Was ist der Dreck-weg-Tag?

Eine Stadt putzt sich raus. Düsseldorf wird jedes Jahr am Dreck-weg-Tag sauber gemacht – und zwar von den Bürgerinnen und Bürgern der Stadt. Zahlreiche Initiativen, Vereine, Institutionen, aber auch Hunderte von Privatleuten treffen sich an verschiedenen Stellen am Rhein und in den Vierteln, um ihre Stadt von Müll zu befreien. Das ist auch in Pandemiezeiten möglich, wenn unsere Corona-Regeln eingehalten werden.

🠖 Facebook

Kitas und Schulen nehmen auch teil!

Corona: Aktionen in Kitas und Schulen fallen im Jahr 2021 aus

Es ist in Düsseldorf Tradition, dass sich auch die Kitas und Schulen beim Dreck-weg-Tag engagieren – sie waren in der Regel in der Woche vor dem Dreck-weg-Tag aktiv und haben so immer wieder zum Gesamterfolg des Projektes beigetragen. Die unsichere Corona-Lage sowie die in diesen Zeiten eh schon außergewöhnlichen Belastungen der Lehrerschaft zwingen uns, im Jahr 2021 diesen Teil des Dreck-weg-Tages abzusagen. Kinder und Schüler können sich aber natürlich wie alle anderen Teilnehmer zum Dreck-weg-Tag anmelden. 

Drei Gründe:
Warum mitmachen?

Grund 1

Selbst anpacken

Ich kann nicht immer nur mit dem Finger auf andere zeigen, ich muss selbst anpacken – und damit anderen ein Vorbild sein.

Grund 2

Düsseldorf ist mir wichtig

Mir liegt Düsseldorf am Herzen. Diese Stadt soll noch lebens- und liebenswerter werden – und deshalb helfe ich, wenn sie sich herausputzt.

Grund 3

Spaß haben und Gutes tun

Ich bin ein geselliger Mensch. Ich liebe es, mit anderen zusammen aktiv zu sein – erst recht, wenn ich dabei auch noch etwas Gutes tun kann.

Dreck Weg Tag Teilnehmer
Pressekonferenz Pro Düsseldorf - Initiator des Dreck-Weg-Tags

Wer steckt hinter dem Dreck-weg-Tag?

Der Dreck weg-Tag ist eine Initiative von PRO DÜSSELDORF, einem gemeinnützigen Verein, der von der Stadt, den Unternehmen und der Bürgerschaft getragen ist und der es sich seit 1996 zur Aufgabe gemacht hat, unsere Stadt Düsseldorf lebens- und liebenswerter zu machen.
Organisiert wird der Dreck-weg-Tag vom PRO DÜSSELDORF Vorstand in enger Zusammenarbeit mit dem städtischen Amt für Umwelt sowie dem Müllentsorger AWISTA.

Drei Tipps für den sinnvollen
Umgang mit Müll

Pappen zerteilen

Pappen zerteilen

Überfüllte Papiercontainer sind ein ständiges Ärgernis. Große Pappen sollten zuerst zerteilt werden. Dann passt insgesamt mehr hinein.

Hundekot aufnehmen

Hundekot aufnehmen

Wenn Ihr Hund ein Häufchen hinterlassen hat, nehmen Sie es mit einer Plastiktüte auf und entsorgen Sie es – aber bitte nicht im Rinnstein!

Partyreste einpacken

Partyreste einpacken

Grillen am Rhein – das ist fein. Aber bitte nehmen Sie die Überreste der Party auch wieder mit!

Bildergalerie

Ein besonderer Dank an unsere Partner

Pro Düsseldorf LogoPro Düsseldorf e.V.
c/o Messe Düsseldorf GmbH
Stockumer Kirchstraße 61
40474 Düsseldorf

Telefon 0211 45 60 666
Mail info@pro-duesseldorf.de
Web www.pro-duesseldorf.de

Schreiben Sie uns